Und weg mit dem Druck! – die Abschaffung der Langzeitstudiengebühren in Bremen kommt

Viele Bundesländer haben es bereits vorgemacht – jetzt zieht Bremen nach. Ab den Wintersemester 2020/21 werden die Langzeitstudiengebühren wegfallen. Das ist ein wichtiger Schritt der SPD-Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling -insbesondere Jusos und die Hochschulgruppe „AStA für Alle“ hatten auf eine Abschaffung gedrängt. Unmittelbar profitieren werden die Langzeitstudierenden, die bisher jedes Semester 500€ zahlen mussten. Allein an der Universität Bremen sind es über 1000 Menschen. Doch auch alle anderen Studierende an der Bremer Universität und den Hochschulen werden nun von Stress und Bevormundung entlastet.